Neuigkeiten
24.05.2017
Wir machen weiter. Für Fischbachtal.
 
weiter

18.05.2017

18.05.2017
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Sonntag, den 21. Mai 2017 findet im Fischbachtal die Bürgermeisterwahl statt. Sie entscheiden, wer für die nächsten 6 Jahre als Bürgermeister die Geschicke unserer Gemeinde lenken wird.
weiter

17.05.2017
Ich stehe für die Innenentwicklung in unseren Ortsteilen.
Es gibt viele freien Flächen in den Innenbereichen unserer Ortsteile.
weiter

16.05.2017
Mein Kandidatenflyer ist jetzt für Sie online!
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
waren Sie schon einmal von einer Sache richtig überzeugt? Dann wissen Sie, wie es mir geht.
Ich lebe seit Kindesbeinen hier in unserem schönen Fischbachtal und so ganz genau kann ich es Ihnen nicht sagen, wann ich mich in “mein” Fischbachtal verliebt habe. Und heute, 52 Jahre später, möchte ich Ihr Bürgermeister werden.
weiter

14.05.2017
"Es sind die Menschen, die geführt werden wollen und dabei eigenständig für ihre Arbeit Verantwortung übernehmen wollen.
Ein gutes Arbeitsklima ist die Voraussetzung hierfür.
weiter

13.05.2017
Besuch des Unternehmens von Arno Hartmann.
Spezialisierte Fachkräfte finden im Fischbachtal anspruchsvolle Arbeitsplätze.
weiter

12.05.2017
Berufserfahrung. Für Fischbachtal.
"In den Bankentürmen habe ich Überblick und Weitblick gelernt.
Einblick und Durchblick gibt es nur, wenn man die Menschen versteht und
die Zusammenhänge kennt."


11.05.2017
Im Gespräch. Für Fischbachtal.
Mit dem Modautaler Bürgermeister Jörg Lautenschläger.
"Ich bin davon überzeugt, dass die Gemeinden enger zusammenarbeiten und Aufgaben untereinander verteilt werden müssen.
Noch haben wir die Möglichkeit, das freiwillig zu tun."

29.03.2017
In den Großstädten Deutschlands hat sich in den vergangenen Wochen eine pro-Europäische Kundgebung gegründet, die dafür einsteht, für ein starkes und gemeinschaftliches Europa zu werben. „Die Aktion „Pulse of Europe“ ist ein starkes Signal für ein geeintes Europa. Gerade in der aktuellen Zeit, in der der Populismus wieder aufkeimt, ist es wichtig, ein starkes Signal für Europa zu senden“, so der Landtagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Manfred Pentz MdL.